Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
BTM Musikverlag GmbH
DSC_0025.JPGlafayette.jpgDSC_0041.JPG
Sobald ein Lied im Radio oder Fernsehen gespielt wird, im Internet ein Download stattfindet oder ein Werk live aufgeführt wird, fallen Gebühren an, die die Verwertungsgesellschaft (in Deutschland die GEMA) für die entsprechenden Komponisten, Textdichter, Bearbeiter und Verleger einfordert um Sie anschließend an die entsprechenden Künstler weiterzuleiten. Wir als Verlag vertreten die Interessen unserer Künstler und prüfen gewissenhaft, ob auch tatsächlich alle Aufführungen abgerechnet wurden. Da die Verwertungsgesellschaften versuchen möglichst jedem Einzelfall gerecht zu werden, ist ein sehr komplexes Abrechnungssystem entstanden, dass für viele Künstler ein Buch mit sieben Siegeln ist. Man könnte das mit der komplizierten Steuergesetzgebung vergleichen, bei der man einen Steuerberater braucht um seine Interessen vertreten zu lassen. Ähnlich vertreten wir die Interessen unserer Künstler und prüfen jeden gespielten Song bei jedem gespielten Konzert des Künstlers. Das ist ein mühsames und zeitintensives Geschäft, führt aber sehr oft dazu, dass man einzelne Werke oder komplette Konzerte findet, die nicht zur Verrechnung gekommen sind. Beispielsweise stößt man auf fehlende oder unzureichenden Meldungen von Sendeanstalten bzw. Produktionsfirmen, so dass eine exakte Weiterverarbeitung für die Verwertungsgesellschaften gar nicht möglich ist. Da die Verwertungsgesellschaften alle ein hohes Interesse an einer ordnungsgemäßen Abrechnung haben, führen gewissenhafte und nachprüfbare Reklamation in der Regel auch problemlos zu einer Nachverrechnung und dazu, dass die Künstler am Ende das bekommen, was ihnen zusteht. Darüber hinaus betreuen wir unsere Künstler auch bei allen anderen Angelegenheiten, wie z.B.: Promotion / Marketing / CD-Veröffentlichungen / Vertrieb / Sub-Verlage im Ausland / Internetpräsenz / etc. Wir betreuen jeden unserer Künstler so gut es geht und so individuell wie nötig um jedem einzelnen ,Künstlerprofil` gerecht zu werden. Damit wir auch in der Zukunft diese hochgesteckten Ziele erfüllen können, ist die Zahl der Musiker, die wir vertreten können, begrenzt. Aufgrund der steigenden Nachfrage von vielen Musikern und auch Verlagen, bieten wir aber jedem an, Abrechnungen zu überprüfen bzw. zu reklamieren. Wir arbeiten hier rein auf Provisionsbasis. Wurde nach eingehender Prüfung nichts gefunden, dass reklamiert werden kann, wird auch nichts in Rechnung gestellt. Besteht Interesse an einer Zusammenarbeit? Dann kann man uns hier erreichen!